Antragsformulare

Seit dem Kalenderjahr 2020 gelten die neu überarbeiteten Richtlinien. Die entsprechenden Antragsformulare findet ihr hier:

- Aus- und Fortbildung
- Förderung Ehrenamtlicher Mitarbeit
- Ferienfreizeiten:
    - Vorantrag
        (spätestens 4 Wochen vor Beginn)
    - Antrag mit Trennblättern
        (nach Abschluss der Maßnahme einreichen)
- Grundförderung
   (Achtung: Einreichungsfrist 31.03.)
- Projektförderung

Falls Fragen oder Probleme beim Ausfüllen der Anträge entstehen, wendet euch bitte frühzeitig an das BDKJ Stadtsekretariat, meistens können die Probleme schnell aus der Welt geschafft werden.

 

Kontakt:

Wir sind zu erreichen unter

0231/1848-233,

via E-Mail an
kontakte@bdkj-dortmund.de

oder persönlich im
Katholischen Centrum
Propsteihof 10
44137 Dortmund

 

Der BDKJ Dortmund wurde 2015 als "fairer Verband" ausgezeichnet.

 

Institutionelles Schutzkonzept:

Kinder und Jugendliche sollen
ein unbeschwertes Leben haben können.
Deshalb ist es an uns, sie zu schützen!
Wie der BDKJ Dortmund e.V. Missbrauch
vorbeugt und im Verdachtsfall damit
umgeht, könnt ihr im Schutzkonzept

Fair-o-mat® geht auf Reisen

Aufstellung des Fair-o-mat durch Paul Kaupenjohann und Martin Blume (Stadtvorstände BDKJ Dortmund) sowie Stefan Kaiser (Refugium Kath. Forum) v.r.

Der Fair-o-mat® des BDKJ Dortmund geht auf Tour und macht seit dem 06.08.2022 Station im Refugium des Katholischen Forums direkt gegenüber der Propsteikirche in Dortmund.  Der Fair-o-mat® ist ein rein mechanischer Snackautomat, der nachhaltig und ökologisch ohne Strom funktioniert. Darüber werden fair gehandelte Produkte zum Selbstkostenpreis verkauft. So freuen sich neben Schoko- und Frucht-Riegel auch Gummi-Bärchen und andere nützliche und leckere Dinge auf viele Interessent*innen. Der Fair-o-mat® ist Teil einer Selbst-fair-besserung.

Der BDKJ Dortmund hat den Fair-o-maten als Teil seiner Rezertifizerung als fairer Verband ("faire-gemeinde.de") angeschafft. Im Refugium des Katholischen Forums hat er ein erstes Zuhause gefunden. Laut Stefan Kaiser vom Katholischen Forum ist der Fair-o-mat® eine gute Ergänzung zum Tee und Kaffee während der Begegnungen vor Ort. Gemeinsam mit dem BDKJ Dortmund freut er sich über die Erfahrungen die mit dem Start der Reise einhergehen.

Der Fair-o-mat ist als Fair-Besserungs-Projekt gedacht und soll so zu kritischem und nachhaltigen Konsum beitragen. Weitere Bausteine mit dem der BDKJ die Welt im BDKJ-Alltag fairbessern will sind z.B. CO2-Kompensation für gefahrenen Kilometer, fleischloses Catering oder umweltbewusste /schöpfungsbewarende Förderung von Projekten.

Ihr findet den Fair-o-mat® direkt im Refugium, gegenüber des Katholischen Centrums.