Antragsformulare

Seit dem Kalenderjahr 2014 gelten die neu überarbeiteten Richtlinien. Die entsprechenden Antragsformulare findet ihr hier:

- Aus- und Fortbildung
- Förderung Ehrenamtlicher Mitarbeit
- Ferienfreizeiten:
    - Vorantrag
        (spätestens 4 Wochen vor Beginn)
    - Antrag mit Trennblättern
        (nach Abschluss der Maßnahme einreichen)
- Grundförderung
   (Achtung: Einreichungsfrist 31.03.)
- Projektförderung

Falls Fragen oder Probleme beim Ausfüllen der Anträge entstehen, wendet euch bitte frühzeitig an das BDKJ Stadtsekretariat, meistens können die Probleme schnell aus der Welt geschafft werden.

 

Kontakt:

Wir sind zu erreichen unter

0231/1848-233,

via E-Mail an
kontakte@bdkj-dortmund.de

oder persönlich im
Katholischen Centrum
Propsteihof 10
44137 Dortmund

 

Der BDKJ Dortmund wurde 2015 als "fairer Verband" ausgezeichnet.

 

Sternsinger setzen sich für Frieden ein

Bild: Benne Ochs / Kindermissionswerk

Segen bringen, Segen sein! Frieden! Für den Libanon und weltweit - dafür haben sich die Sternsinger in diesem Jahr eingesetzt. Sie sind im Januar von Dortmunder Haustür zu Dortmunder Haustür gezogen, haben geklingelt, gesungen, gesammelt und den Segen gebracht - und sich damit auch für den Frieden eingesetzt. Dafür gilt Euch allen, die mitgelaufen sind oder organisiert haben ein großes Danke! Ihr wart hier in Dortmund nicht alleine: Deutschlandweit haben sich run 300.000 Kinder und Jugendliche als Sternsingerinnen und Sternsinger mit der Aktion des Kindermissionswerks "Die Sternsinger" und dem BDKJ auf den Weg gemacht. Ihr habt dafür gesorgt, dass die Botschaft von Frieden bei Millionen Menschen in Deutschland angekommen ist und gezeigt, dass Frieden nicht nur bedeutet, dass gerade kein Krieg herrscht.

Das Geld, das Ihr in diesem Jahr gesammelt habt, wird für Friedensprojekte eingesetzt - in diesem Jahr gilt als Beispielland der Libanon. Denn dort sind durch den Bürgerkrieg viele Menschen gestoben, Städte wurden zerstört. Und trotzdem leben dort auch viele Menschen im Frieden miteinander: Menschen mit unterschiedlichen Religionen, Geflüchtete aus Syrien leben neben den Einheimischen. Deshalb ist es wichtig, dass es dort weitere Hilfe gibt, um Schulen wiederaufzubauen zum Beispiel. Dazu haben alle Teilnehmenden der Sternsingeraktion ihren Teil beigetragen. Danke dafür, ihr wart spitze!